WEINVIERTLER JAKOBSWEG

 

Mein Weg führte von MIKULOV nach Österreich.

Drasenhofen,Poysdorf,Ernstbrunn,Stockerau,Fels/Wagram

nach Mautern, dann noch weiter bis Melk/Donau.

( Ab Mautern gehe ich am Österr. Jakobsweg )

Diesen Weg bin ich  von 12. – 17. Mai gegangen, bis Mautern sind es rd. 175 km,

der gesamte Weg bis Melk beträgt rund 215 km.

 

Tag, Datum

Etappe

KM

12. Mai

Abfahrt mit der ÖBB von Wien Meidling mit dem EC nach BRESLAV, und dann nach MIKULOV. Von dort ging ich auf den Heiligen Berg, wo mein Weg begann. ( Rosalienkapelle )  Drosendorf, Falkenstein, Poysdorf.

29

13. Mai

Poysdorf – Mistelbach – GarmannsLadendorf.

31

14. Mai

Ladendorf GarmannsOberleisErnstbrunn – Großrussbach – Weinsteig – Karnabrunn – Waschberg – Leitzersdorf.

49

15. Mai

Leitzersdorf – Stockerau – Hausleiten – Stetteldorf – Königsbrunn – Kirchberg am Wagram.

37

16. Mai

Kirchberg am Wagram – Fels – EtsdorfGedersdorf – Krems – Mautern.

33

17. Mai

MauternLangegg – Ruine Aggstein – Schönbühel – Melk.

Von Melk bin ich mit der ÖBB nach Wien zurückgefahren.

39

 

                              

                        Im Eurocity nach Breslav weiter nach MIKULOV

 

                        

 

                                    

                Beginn des Jakobsweges am Heiligen Berg  nach Drasenhofen - Kellergasse

                         

                     Wallfahrtskirche Maria Bründl                           Jakobsstein von Schrems

                             

                   Wallfahrtskirche Maria Rast in Mistelbach und ein Jakobsbrunnen

                 

                               Im Leiser Wald                                                   Ladendorf

 

                  

                                      Stockerau                          Kirchberg am Wagram

                      

                                       Rohrendorf, im Hintergrund Stift Göttweig

 

                    

 

                                            Krems                              Mautern – das Ende des

                                                                                     Weinviertler Jakobsweges

     Ich bin aber noch weitergegangen über Maria Langegg- Ruine Aggstein

         Schönbühel zum Stift MELK.

               

                       Maria Langegg                                         Ruine Aggstein

                       

                               Schönbühel                                                  Stift MELK

 

 

 

 

 

 

 

MEIN JAKOBSWEG in Planung

 

Von der Schweiz – EINSIEDELN über FrankreichSt.Jean Pied de Port –

bis  SPANIEN nach Pamplona

 

Ich habe vor das für mich noch fehlende Teilstück von Einsiedeln bis

St. Jean Pied de Port – wo ich im Jahre 2007 begonnen habe –

Im Herbst 2011 zu gehen. Wegen der schnelleren Möglichkeit der Rückreise,

gehe ich noch weiter über die Pyrenäen nach Spanien bis Pamplona.

 

        Mein Weg beginnt in Einsiedeln führt durch die Zentralschweiz, das Berner

Oberland und durch die Westschweiz bis nach GENF. ( ca. 354 km )

 

        Von dort die VIA GEBENNENSIS nach Le PUY en VALEY – Frankreich –

ca. 347 km.

Anschließend die VIA PODIENSIS nach St. Jean Pied de Port – ca. 708 km.

 

Und als Abschluß möchte ich noch über die Pyrenäen nach PAMPLONA in

Spanien gehen – ca. 80 km.

 

 

            

 

 

 

 

Meine Vorbereitung in sportlicher Hinsicht beginnt im Waldviertel .

         Dabei gehe ich öfters von Hörmanns nach Harbach.